Abus RM20 Li Stand-Alone Rauchwarn- & Hitzemelder im Test

Abus-RM20-Li-Stand-Alone-Rauchwarnmelder-TestDie meisten Rauchmelder erkennen, im Falle eines Brandes lediglich den aufsteigenden Rauch und schlagen daraufhin Alarm. Allerdings gibt es auch Feuer, die nicht mit dichtem Qualm einhergehen. Die Flammen können hierbei schon sehr hoch und groß sein, trotzdem entsteht noch keine richtige Rauchentwicklung. Um auch bei diesen Bränden rechtzeitig gewarnt zu werden, gibt es Rauchwarnmelder mit Hitzewarnfunktion. Unsere Redaktion hat das Modell RM20 von Abus getestet, welchem diese Hitzewarnfunktion zur Verfügung steht.

Der Melder reagiert auf den Temperaturanstieg und schlägt Alarm, sobald die Temperatur unnatürlich hoch wird. Das bedeutet, wenn die Temperatur innerhalb von 80 Sekunden mehr als 4 Grad ansteigt, wird der Alarm ausgelöst. Die Hitzewarnfunktion ist erkennbar an einem Einfach-Piepser als Alarmton. Der Rauchmelder-Ton hingegen besteht aus einem Doppel-Piepston.

Die Vorteile des RM20 von Absu

Der Abus Rauchmelder funktioniert zuverlässig, da darauf geachtet wurde, dass entstehender Wasserdampf gar nicht erst in die Rauchkammer gelangen und somit einen Fehlalarm auslösen kann. Dies ist möglich, da bei diesem Modell, vor der Rauchkammer, entsprechende Kondensationsbarrieren angeordnet sind, wodurch sich der Wasserdampf dort niedersetzt. Allerdings kommt es immer mit auf die Menge des Wasserdampfes an, entsteht zu viel hiervon, so kann es eventuell trotzdem zu einem Fehlalarm kommen, welche jedoch, im Vergleich mit anderen Rauchmeldern, nur sehr selten sind. Durch diese Funktionalität lässt sich das Gerät problemlos in der Küche montieren. Empfehlenswerter Weise sollte man die Montage nicht in unmittelbarer Nähe zur Kochstelle durchführen.

Was im Test besonders auffiel ist, dass auf ständig blinkenden LED-Funktionslichter verzichtet wurde. Dadurch lässt sich das Gerät auch in Schlafräumen installieren, ohne das die Nachtruhe gestört wird. An der Unterseite des Melders ist eine Prüftaste angebracht, durch welche die Funktionalität ganz einfach und problemlos getestet werden kann. Auch das Design weiß zu überzeugen, denn dies ist schlicht und einfach, wodurch der Rauch-/und Hitzemelder, auf hellen Decken, kaum auffällt. Angebracht wird das Modell mit Dübeln oder alternativ auch mit einer Magnetplatte, die an die Decke geklebt werden kann.

Die Batterie für ein ganzes Rauchmelder-Leben

Der Abus RM 20 Kombimelder verfügt über eine integrierte Batterie, die nicht gewechselt werden kann und auch gar nicht gewechselt werden muss. Das kommt daher, dass diese Lithium-Batterie bis zu 12 Jahren hält. Nach Ablauf dieser Zeit sollte ein Rauchmelder sowieso gegen ein neues Modell ausgetauscht werden. Gehen die Batteriereserven zu Ende, so ertönt im Abstand von 90 Sekunden, ein Piepton. Piept der Rauchmelder schließlich 2-mal in 90 Sekunden, so ist nicht mehr genügend Leistung vorhanden, um weiterhin eine Rauch- und Hitzeüberwachung sicherstellen zu können. In der Folge sollte der Rauchwarnmelder daher unbedingt ausgetauscht werden.

Fazit des Testberichts

Der Abus RM 20 Rauchmelder bringt Sicherheit, bei gleichzeitiger guter Handhabung, in den Haushalt. Montiert werden lässt sich der Melder mittels Schrauben-Set oder Magnetplatte. Dank der 12-Jahres Batterie ist das Modell zudem wartungsfrei.

Abus RM20 Li Stand-Alone Rauchwarn- & Hitzemelder

8.3

Funktionalität

8.7/10

Montage

8.1/10

Handhabung

8.1/10

Preis-Leistungs-Verhältnis

8.1/10

Vorteile

  • hohe Sicherheit
  • für die Küche geeignet
  • Hitzemeldefunktion
  • leichte Montage

Nachteile

  • -